Bleaching in Düsseldorf: natürlich schönes Weiß

Das Lächeln ist das Aushängeschild der Persönlichkeit – kommt es selbstbewusst und aus dem Bauch heraus, strahlt es Attraktivität und Vitalität aus, es öffnet Herzen und schafft Vertrauen. Doch nicht jedem ist das Glück eines unbeschwerten Lächelns vergönnt, denn mit dem Alter stellen sich naturgemäß Verfärbungen ein, sei es durch Kaffeekonsum, genetische Veranlagung oder Medikamenteneinnahme. In der Zahnarztpraxis Kariger & Hufnagel verhelfen wir Ihnen wieder zu einem befreiten, natürlichen Lächeln. Dank hochqualifiziertem Fachpersonal und modernster Technik bieten wir eine Reihe an ästhetischen Zahnkorrekturen an, die Verfärbungen optisch korrigieren. Zahnbleaching ist dabei eine beliebte Methode, mit denen wir Ihnen Ihr strahlendes Lächeln zurückgeben wollen – damit Sie es weiter an Ihre Liebsten geben können.

Was ist Zahnbleaching?

Das Bleaching ist innerhalb der ästhetischen Zahnmedizin eine unkomplizierte Methode der Zahnaufhellung da hierfür keinerlei Eingriffe in die Zahnsubstanz nötig sind. Die Aufhellung des Zahnschmelzes geschieht mithilfe Peroxiden (Wasserstoffperoxid oder Carbamidperoxid), die verfärbte Zähne bleichen. Dabei können sowohl vereinzelte Zähne als auch ganze Zahnreihen gebleicht werden. Häufig kann bereits das Bleachen einzelner Zähne, wie der Frontzähne, einen großen Beitrag zu einem gesunden Erscheinungsbild des Lächelns leisten. Bis zu zweimal jährlich kann das Bleaching bedenkenlos durchgeführt werden. Ein großer Vorteil der Methode ist die lange Haltbarkeit: bis zu vier Jahre hält das natürlich strahlende Weiß nach der Behandlung.

Wann kommt Bleaching für mich infrage?

Kaffee, Nikotin, Schwarztee, Rotwein – über die Jahre können Konsumgüter kann dazu beitragen, dass sich Verfärbungen auf dem Zahnschmelz ablagern. Aber auch durch genetische Veranlagung, die Einnahme von Medikamenten oder schlicht das Alter können Grund für gelbliche Zähne sein. Hier kann man sich mit Bleaching wieder an den natürlich weißen Farbton annähern. Bei Zahnfüllungen, Prothesen oder Kronen wird Bleaching hingegen keinen Effekt haben, da das Bleichmittel nur bei natürlicher Zahnsubstanz wirkt. Sollten Sie Füllungen haben, können Sie in einem vertrauensvollen Beratungsgespräch mit dem Team der Zahnarztpraxis Kariger & Hufinger klären, ob die vorhandenen Füllungen ausgetauscht werden sollen, um sie dem neuen Farbton der gebleichten Zähne anzugleichen.

In-Office-Bleaching oder Home-Bleaching?

Zunächst werden Sie in einem persönlichen Gespräch von unserem fachkundigen Team berate und legen sich dabei sich auf den gewünschten Weißton fest, den Ihre Zähne nach dem Bleichen haben sollen. Besonders wenn nur einzelne Zähne aufgehellt werden, sollte beachtet werden, dass diese optisch zu den anderen Zähnen passen. Grundsätzlich werden zwei Behandlungsarten beim Zähne bleichen unterschieden: das In-Office-Bleaching und das Home-Bleaching, beide Methoden unterscheiden sich dabei in Aufwand und Effektivität. Das In-Office-Bleaching wird in der Zahnarztpraxis vorgenommen: dabei erfolgt vor dem Bleichen eine professionelle Reinigung der Zähne, bei der gegebenenfalls auch Zahnstein entfernt wird, um die Wirkung des Bleichmittels nicht zu beeinträchtigen. Das Zahnfleisch wird daraufhin mit einem Spanngummituch abgedeckt, um es vor dem Peroxid zu schützen. Ist das Bleichmittel aufgetragen, wird es mithilfe einer Lampe oder eines Lasers aktiviert, sodass es in Reaktion mit Licht und Sauerstoff seine aufhellende Wirkung entfalten kann. Das Auftragen erfolgt in mehreren Schritten, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Die Behandlung dauert etwa ein bis zwei Stunden, je nach Verdunklungsgrad sind eine bis drei Sitzungen notwendig. Auch das Home-Bleaching erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt. Der Unterschied liegt allerdings darin, dass das Bleichen nicht in der Praxis, sondern selbstständig und zu hause vom Patienten vorgenommen wird. Dabei wird eine individuelle Schiene angefertigt, die akkurat an die Zahnreihe und das Zahnfleisch des Patienten angepasst ist. Das gelartige Bleichmittel wird in die Schiene gefüllt, die der Patient sich entweder tagsüber (Tragedauer: etwa 30 Minuten bis 2 Stunden) oder nachts (Tragedauer: über die ganze Nacht) einsetzt. Die Schiene ist so angefertigt, dass nichts vom Bleichmittel an das Zahnfleisch gelangt. Die Behandlung dauert etwa zwei bis sechs Wochen, währenddessen ist eine enge Absprache mit dem Zahnarzt nötig. Das Home-Bleaching ist somit nicht so effektiv wie das In-Office-Bleaching, andererseits lässt sich das Einsetzen der Schiene problemlos in den Alltag integrieren. Zudem liegen die Kosten für das Home-Bleaching etwas niedriger als beim In-Office-Bleaching.

Warum bei Zahnarztpraxis Kariger & Hufinger Zähne bleichen lassen?

In der Zahnarztpraxis Kariger & Hufinger stehen Sie mit Ihren Anliegen und Bedürfnissen im Mittelpunkt. Was in der Zahnmedizin gilt, gilt im im Bereich der ästhetischen Zahnkorrektur umso mehr: wir sind nur zufrieden, wenn Sie es sind. Dabei behandeln wir jeden Patienten als ganzheitlichen Menschen mit speziellen Wünschen, denn jedes Gebiss erzählt seine eigene Geschichte. Daher liefern wir in der Zahnarztpraxis Kariger & Hufinger individuelle Lösungen für ästhetische Zahnkorrekturen – dabei profitieren Sie von kurzen Arbeitswegen zwischen dem Praxisteam und dem hauseigenen Dentallabor mit hochqualifiziertem Technikerpersonal. Hier wird solange nachgebessert, damit Sie Ihr gesundes und strahlendes Lächeln wieder haben – und damit wir es als erstes vor Ort sehen dürfen.